Vive: Erste Verkaufszahlen veröffentlich

/, News/Vive: Erste Verkaufszahlen veröffentlich

Vive: Erste Verkaufszahlen veröffentlich

So wurden bis einschließlich August 100.000 Headsets verkauft. In den letzten 2 Monaten sind dann nochmals knapp 40.000 Einheiten dazu gekommen. Dies entspricht einem Wachstum von satten 40%.
In Anbetracht der Tatsache dass Sony von Vorbestellungen im Hundert Tausender Bereich redet, mag man meinen HTC hätte keinen Grund zur Freude. Die Anschaffungskosten für einen VR fähigen Rechner und dazugehöriger VR Brille sind aber vielfach so hoch, daher kann HTC durchaus glücklich mit den Zahlen sein. Außerdem hat die Vive im Desktop Segment deutlich mehr Konkurrenz als Sony auf seinem eigenen System.
Die Zahlen der Konkurrenz in Form von Oculus VR und der Open Source Brille OSVR sind nicht bekannt. Oculus möchte aber in diesem Jahr insgesamt 400.000 Brillen absetzen.

Von |2017-02-21T00:15:09+00:00Oktober 21st, 2016|HTC Vive, News|0 Kommentare

About the Author:

Kommentar verfassen