Vivepaper: Interaktives Zeitung lesen in der virtuellen Realität

/, News/Vivepaper: Interaktives Zeitung lesen in der virtuellen Realität

Vivepaper: Interaktives Zeitung lesen in der virtuellen Realität

Das ambitionierte Projekt erweitert das klassische Ebook um einen dynamischen Hintergrund und interaktive Videos/Animationen, welche sich beim Lesen verändern können und um eine visuelle Ebene erweitern.

Zum einen schwebt die virtuelle Zeitschrift nicht nur vor dem Nutzer, er kann diese auch mit Hilfe der
Frontkamera und der Vive virtuell und physisch greifen. Hierzu wird die Zeitschrift, bestehend aus Zeichen und Markern einfach in die Hand genommen.
Die sonst in Zeitschriften abgedruckten Fotos, können bei Vivepaper Inhalten zum Beispiel zu interaktiven Inhaltselementen umgestaltet werden.
So kann das in der Zeitschrift abgedruckte Rennauto, beim Blick durch die Brille, von allen Seiten begutachtet werden, ein dazugehöriges Video oder Musik abgespielt werden.
Die Augmented Reality Komponente ist das erste groß Angelegte AR Projekt für die HTC Vive und motiviert hoffentlich auch andere Entwickler, sich in dem Bereich zu engagieren.

Am 31. Oktober erscheint Vivepaper für die HTC Vive und Android Cardboard Smartphones. EineiOS Version ist bereits in Arbeit.
Zunächst sind nur Anbieter aus China verfügbar, jedoch auch viele Texte auf Englisch. Dies soll sich aber schnell ändern, sodass Nutzer aus der ganzen Welt das Angebot in ihrer Sprache nutzen können.

 

Von |2017-02-21T00:15:09+00:00Oktober 29th, 2016|HTC Vive, News|0 Kommentare

About the Author:

Kommentar verfassen