Nintendo Switch Präsentation im Recap

//Nintendo Switch Präsentation im Recap

Nintendo Switch Präsentation im Recap

Wir haben uns den Wecker gestellt um die Präsentation des Nintendo Switch , live aus Tokio, für euch zu verfolgen. Unsere Hoffnung Nintendo würde ggf. ein VR-Headset als Zubehör vorstellen, haben sich leider nicht bewahrheitet. Dennoch soll die Mühe nicht umsonst gewesen sein. Daher ein kleines Recap der Präsentation in Bild und Schrift :

 

Die Switch wird ab dem 03.03.2017 in Japan, USA,Kanada und großen europäischen Ländern zum Preis von 299$ erhältlich sein.
Dazu kommt ein Online-Service wie wir ihn schon von der Xbox und Playstation kennen. Der Preis ist noch nicht bekannt.
Einen Region Lock wird es nicht geben.


Die Konsole kann im TV Modus, Tabletop Modus und Handheld Modus benutzt werden. Im TV Modus wird das Gerät an die Dockingstation angeschlossen und die Joy Con-Controller in die dazugehörige Dockingstation gesteckt.
Es können bis zu 8 Konsolen im Netzwerk zusammen geschlossen werden. Also sind wohl effektiv 16 Spieler lokal möglich.


Im Tabletop Modus werden die Joycon-Controller abgenommen und können einzeln als Controller benutzt werden. Mit dazugehörigem Kickstand. Perfekt für unterwegs mit Freunden.
Im Handheld Modus werden die Controller rechts und links vom Tablet eingesteckt. So kann man die Switch bequem zuhause oder unterwegs benutzen wenn die Freundin wieder den Fernseher blockiert.

Verbunden wird das Gerät mit dem TV über einen HDMI Anschluss. Geladen wird über USB Type-C. Des weiteren bietet die Switch Wlan und die Controller NFC Anbindung.
Das Display des Handhelds verfügt über einen Touchscreen


Die Switch kommt in zwei Varianten auf den Markt. Zwischen zwei schwarzen Controllern oder einem Farbmix aus rot und blau darf entschieden werden. Weitere Farben sollen seperat erhätlich sein.
Einer der Controller hat eine Kamera integriert, welche Gesten erkennen kann. Dies soll ganz neue Steuerungsmöglichkeiten ergeben.


Das „neue“ Vibrationsfeedback“ ermöglicht es sogar das Gewicht und die Beschaffenheit einzelner Gegenstände zu „erspüren“. Ein „Teilen-Knopf“ ist auch dabei, um bequem Screenshots und Videos mit Freunden zu teilen.


Spiele


Als erstes präsentiert Nintendo die Minispiele-Sammlung „1-2 Switch“, welche zum Start der Konsole erscheinen soll. Geboten wird wahrscheinlich spaßige Arcade Action für nebenbei. Kennen wir ja schon von Wii Sports.

Gefolgt von Arms. Einem schnellen Arcade-Arena-Boxing Spiel für spannende Multiplayer Abende mit Freunden. Release: Frühling 2017

Splatoon Freunde haben Grund zur Freude. Im Sommer erscheint der Nachfolger des spaßigen Farbshooters für die Switch.


Endlich! Super Mario Odyssey wird, wie auf GC und N64, ein Sandbox Spiel. Seine Mütze hat mittlerweile Augen bekommen und soll eine ganz besondere Rolle im Spiel einnehmen.
Release leider erst zur “ Holiday Season 2017″.


alle RPG Fans will Nintendo mit Xenoblade 2 glücklich machen. Ein Releasedatum gibt es leider noch nicht.


Ausserdem sind momentan 80 Spiele in Entwicklung. Unter anderem einige Titel von Sega, diverse Dragon Quest Remakes und Octopath Traveler von Square Enix.
Patrick Söderlund, Executive VP von EA gibt bekannt das Fifa auf die Switch kommen wird. Mehr Infos gibt es nicht. Dann noch ein paar Szenen zu Skyrim, nichts weltbewegendes.

Nach den Spielen zeigt Nintendo nochmal den Lieferumfang der Switch. 1- Switch Konsole 2- Links/Rechts Joy-Con 3- Joy-Con Handgelenkschlaufe 4- Joy-con Grip 5- Switch Dock 6- Ac Kabel 7- HDMI Kabel


Zu guter letzt dreht Nintendo nochmal auf und zeigt dann doch noch einen neuen Trailer zu Zelda.
Die Gesamte Präsentation gibt es nochmal auf dem youtube Kanal von Nintendo :

Von |2017-03-26T19:02:34+00:00Januar 13th, 2017|News|0 Kommentare

About the Author:

Kommentar verfassen