Oculus Touch: Besseres Tracking mit Januar-Update

/, HTC Vive, News/Oculus Touch: Besseres Tracking mit Januar-Update

Oculus Touch: Besseres Tracking mit Januar-Update

Die Oculus Touch Sensoren sind nun seit fast 2 Monate erhätlich. Mit einem im Januar erscheinenden Update soll das Tracking der Controller verbessert werden.

Es steht ausser Frage dass Oculus mit dem Touch Cotrollern ein wunderbares Stück Hardware auf den Markt gebracht hat. Leider gibt es immer wieder Probleme beim Tracking der Controller.
Seien es Fehlmermeldungen und Verbindungsabbrüche aufgrund der USB-Verbindung der Sensoren oder vollständiger Verlust der virtuellen Hände durch das Verdecken der Sensoren.

Ein noch in diesem Monat erscheinendes Update soll sich dieser Probleme annehmen und vor allem das Tracking mit 3 oder 4 Sensoren optimieren.
In unserem Oculus Touch Test haben wir euch schon einige Tipps für ein besseres 2 Sensoren Setup durch erhöhte Position der Sensoren gegeben. Dies verbesserte zwar das Gesamttracking, Probleme mit der USB-Verbindung oder abrupte Abbrüche gab es dennoch.
Mittlerweile nutzen wir 3 Sensoren und einen externen USB-Hub und können zum Glück keinerlei Probleme mehr feststellen. Wir hoffen das mit Erscheinen des Patches, im Problemfall, der Erwerb zusätzlicher Hardware nicht mehr nötig sein wird.

Von |2017-02-21T00:14:11+00:00Januar 24th, 2017|Augmented Reality, HTC Vive, News|0 Kommentare

About the Author:

Kommentar verfassen