Arizona Sunshine Day: Rekorde, Locomotion Update und PSVR-Support

/, Shooter, Zombie/Arizona Sunshine Day: Rekorde, Locomotion Update und PSVR-Support

Arizona Sunshine Day: Rekorde, Locomotion Update und PSVR-Support

Was für ein Tag für Arizona Sunshine Fans. Vertigo Games spendiert den Fans ein Locomotion Update, veröffentlicht Verkaufszahlen und kündigt PSVR-Support an

Der bei uns sehr beliebte Horror Shooter Arizona Sunshine für Vive und Rift kommt anscheinend auch bei euch gut an. Wie Vertigo Games bekannt gab, hat das Spiel seit Release Anfang Dezember 1,4 Millionen Euro umgesetzt. Bei einem Preis von 40€ sollten damit ca. 35.000 Exemplare ausgeliefert worden sein. Ein Blick auf SteamDB zeigt sogar, dass der Wert sogar noch geringfügig höher sein könnte.

Zur Feier des Tages hat Entwickler Vertigo dann noch ein Locomotion Update veröffentlicht, welches es dem Spieler ermöglicht, sich frei in der Welt zu bewegen. Bisher nutzte Arizona Sunshine ausschließlich das Teleportations-System zur Fortbewegung. In unseren ersten Sessions wird klar, das dass Spiel so noch realistischer wirkt und deutlich mehr Spaß macht. Wir hoffen dass andere Entwickler noch nachziehen werden und zumindest eine Locomotion Option anbieten werden.

Und last but not least, kündigt Vertigo an, dass man an einer Umsetzung für Sony’s PSVR arbeiten. Eine Release oder der Stand der Entwicklung ist noch nicht bekannt.
Wir freuen uns für Vertigo Games und hoffen, dass durch die positiven Neuigkeiten noch zahlreiche neue Nutzer hinzu kommen werden, denn in der Multiplayer-Lobby des Spiels war in den letzten Wochen leider nicht viel los.

Von |2017-02-21T00:14:11+00:00Januar 25th, 2017|News, Shooter, Zombie|0 Kommentare

About the Author:

Kommentar verfassen